Home About Blog

Die Havas Group eröffnet ihr erstes virtuelles Village im Metaverse

Caroline Krall
2 Minuten

Die Havas Group eröffnet ihr erstes virtuelles Village im Metaverse

Die Havas Group eröffnet als erste Kommunikationsgruppe im Videospiel "The Sandbox" ein eigenes Village, um neue, bis dato ungeahnte Möglichkeiten für Marken und Talente zu schaffen.

Die Havas Group, die mit 68 Villages in über 100 Ländern weltweit mit Offices physisch präsent ist, öffnet nun in „The Sandbox“ als 69. Village den ersten Stadnort im virtuellen Raum.
Die reale und die virtuelle Welt treffen im Metaverse zusammen, um so Eintauchen in ein erweitertes Havas Village-Erlebnis zu ermöglichen. Mit außergewöhnlicher Programmierung, exklusiven Inhalten, Animationen und Gamification wird die Havas Group Konferenzen, Events, Konzerte, Produkteinführungen und ähnliches umsetzen.

Die Havas Group sieht ihre Aufgabe darin, Marken bei der Entwicklung ihrer Kommunikationsstrategien zu unterstützen. Der Aufbau eines Havas Village im Metaverse wird Marken dabei helfen, sich erfolgreich in diesen neuen virtuellen Lebenswelten zu etablieren und mit vereinten Kräften und Bedacht auf Meaningfulness ein positives Image, einen guten Ruf und eine starke Verbindung zu Gamer-Konsumenten aufzubauen.

Bereits voriges Jahr erfolgte die Gründung von Metaverse by Havas, einem neuen Beratungs-, Kreativ- und Mediaangebot, das sich an speziell an Brands wendet, die im Metaverse Möglichkeiten ekennen, Branding, Storytelling, Erlebnis, Zielgruppenansprache und Umsatzgenerierung neu zu erfinden.

„Das Metaverse bietet eine Fülle neuer Medien und neuer Möglichkeiten für die Kommunikationsbranche und für Marken. Ob es darum geht, originelle und sinnvolle – eben meaningful – Erlebnisse zu schaffen, neue Zielgruppen zu erreichen oder bestehende Verbindungen zu stärken, die Möglichkeiten sind praktisch unendlich. Die Havas Group kann auf ein innovatives Team von Metaverse-Experten zählen, die dieses neue Projekt leiten und Marken in und um diese virtuellen Welten führen", so Yannick Bolloré, Vorsitzender und CEO der Havas Group. "Unser neues Havas Village wird ein 'Metaflagship' für die Gruppe sein, das alle unsere engagierten Communities in einer umfassenden Erweiterung unserer real bestehenden Villages zusammenführen wird."

Das neue virtuelle Village wird auch einen Rekrutierungsmöglichkeit für Human Resources beinhalten, ein Novum in diesem Bereich. Mittelfristig wird diese virtuelle und umfassende Dimension die Mitarbeiterexperience deutlich bereichern, und das schon im Recruitingprozess.

Céline Merle-Beral, Global Chief HR Officer, Havas Group, fügt hinzu: "Da Havas nun ein Akteur in The Sandbox sein wird, setzen wir auf das Metaverse, weil wir von seinem Potenzial überzeugt sind, vor allem beim Zugang zu kreativen und innovativen Persönlichkeiten mit stark nachgefragten Fähigkeiten in den Bereichen von Technik bis Daten. Auf diese Weise stärkt die Gruppe ihre employer brand, bietet den Bewerbern ein umfassendes Bewerbungserlebnis und beschreitet neue Wege in unserer Management-Strategie. Das Metaverse ist eine fantastische Chance für uns, die Top-Talente von morgen zu gewinnen."

Das neue Metaverse by Havas wird voraussichtlich Ende April 2022 in „The Sandbox“ für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Share